Montag, September 04, 2006

Bewerber im Bewerbungsgespräch
Ein Auszug und eine Frage

Irgendwo im Raum eines Callcenters:
Frage: Wer sind sie, was haben sie bisher gemacht?

"Mein Name ist Sebastian. Ich bin 25 Jahre und komme aus Eimsbüttel. Ich habe acht Jahre lang im Einzelhandel gearbeitet. Ja und meine Hobbies sind viele. Ich bin in verschiedenen Vereinen und dort mit verschiedenen Aufgaben betreut. Ja, das Hobby ist ungewöhnlich, vielleicht hier im Münsterland aber auch nicht. Ich bin im Kegelverein. Wir sind - vom Alter der Spieler her - der jüngste in der Gegend. Und wir nehmen an den kleinen Kreismeisterschaften teil. Darauf sind wir sehr stolz. In der Jugend im Heimatdorf mache ich auch viel. Ich organisiere Fahrten für die Kinder. Zwei Wochen in den Sommerferien. Da haben die Eltern ihre Ruhe und die Kinder Spaß. Ach ja und ihre Anzeige habe ich in der Zeitung gesehen."

"Ich bin Thorsten. Ich habe eine Ausbildung im Einzelhandel absolviert. Danach war ich zwei Jahre selbständig. Doch das Personalmanagement und die Marktsituation machten mir einige Probleme. Ich finde das Unternehmen sehr interessant. Besonders bei den Karrieremöglichkeiten. Ich bin sehr zielorientiert und zielstrebig. Ich habe hohe Ansprüche an mich selbst. Ich will weiter kommen. Meine Freundin wohnt in dieser Stadt hier. Sie hat sich vor einem Monat beworben und ist genommen worden. Man bekommt doch eine Prämie, wenn man jemanden wirbt, oder? Und mehr als 40 Stunden sind doch auch möglich zu arbeiten, oder?"

Frage: Wen stellen sie ein?

Anm. d. Redaktion: Originaltexte lt. Gedächtnisprotokoll - Namen, Daten und Orte sind geändert, Inhalte sind wahr

Kommentare:

Inferno hat gesagt…

Is doch klar: ich nehme den, mit dem knackigeren Arsch =þ

Lenny_und_Karl hat gesagt…

:-)Dann komm wahrscheinlich nur einer in Frage. Der war aber nur knapp anderthalb Meter. Da muss man nach Prioritäten setzten. :-)

Helly hat gesagt…

ich würde wohl beide nicht nehmen... der eine hat keine Ahnung und der andere klingt nach Streber, wo ist den da der Spaßfaktor?

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Genau! Endlich sagt es mal jemand. Erst wird geübt auf Fragen auch mal wirklich zu antworten.

Deliah hat gesagt…

Beide...

für ein Callcenter allemal geeignet.
Hört sich auch so an als würden sie es nicht nur als Durchgangsituation sehen, sondern länger dabei bleiben.

Da lohnt sich das anlernen...