Montag, Oktober 23, 2006

Fieses Laub

Auch wenn Ole ihn gerade lobt, schiebe ich im Moment eher einen kleinen Hassfilm auf den Herbst oder besser auf sein fieses, ach so leuchtendes Laub.

Es ist dunkel und es nieselt. Ich husche zu meinem Rad und warte vor der Ampel ordnungsgemäß auf Grün. Das Männchen wechselt die Farbe.
Runter vom abgesenkten Bordstein und den Lenker leicht nach rechts ziehend um auf den richtigen Pfad zu kommen.
Böser Fehler.
Vor dem Bordstein sammelt sich, gerade im Herbst, unerhört viel Laub, das feucht vor sich hindümpelt.
Der Schlenker nach rechts ist zuviel. Der Druck auf den Reifen verlagert sich leicht, der Untergrund bietet keinen Halt.
Ruuummms!
Quasi noch auf dem Fahrrad sitzend, knallt mit einem dumpfen Prall die rechte Schulter auf dem Boden. Auch Kopf und Beine begrüßen ungewollt hart den Boden. Verdammt!

Zum Glück ist nix passiert. Leichter Kopfschmerz, ein mehr als faustgroßer, blauer Fleck am Oberschenkel, die Schulter schmerzt, Laub im Haar, Klamotten versaut.
Dieses fiese Laub. Erst so glitschig, dass es dich tückisch in die falsche Richtung leitet, um dann hämisch den Aufprall auch noch abzufedern.

Kommentare:

Raphael M hat gesagt…

Ups, dumm gelaufen.
Erinnert mich an die Berge.
Berge von Laub, das sich vor meiner Tür sammelt und das ich heute mal wieder beseitigen werde.
Der Nachteil wenn man am Wald wohnt und alles voller Bäume ist...
Und das fast tägliche Martyrium vor der Haustür wird so schnell auch kein Ende finden, denn das Laub wird wie jedes Jahr abgelöst vom Schnee, den ich dann wegschaufeln muss. Berge von Schnee...

btw, Gute Besserung :-)
[klugscheiss]Im Herbst sollte man nur an trockenen Tagen Rad fahren.[/klugscheiss]

Dr.Chaos hat gesagt…

Der Herbst ist immer unsre beste Zeit.
Johann Wolfgang von Goethe,(1749 - 1832)
Er sieht es ganz anders. Warum wohl?? Wünsch dir gute Besserung!

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@raphael M.: Danke. Mein Hals ist steif und der Fleck am Bein leuchtet lila.
Übrigens: In Münster fährt man immer Fahrrad. Würde ich hier auf trockene Tage warten, würde ich das Bike kaum nutzen. :-)

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@dr.chaos: Merci. Und auch Goethe kann sich mal irren.

kreuzberger hat gesagt…

Ohne Herbst müssten wir aber auch auf die leuchtendroten Blätter des wilden Weins verzichten. Und das wäre doch wirklich schade.
Gute Besserung.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Ja, ja, erst hängen sie leuchtend bunt an den Bäumen und verzaubern uns alle, um dann auf dem Boden liegend heimtückisch zuzuschlagen.

Zeitnehmer hat gesagt…

Ich sag doch: Fahrradfahren ist gefährlich!!! Und bei mir war das damals auch Laub. Bestimmt. Jedenfalls gut, dass Du Dir keine Rippenprellung geholt hast. An die 6 Wochen denke ich doch sehr ungern zurück...
Ansonsten ist Herbst aber doch toll! So viel eleganter als der Sommer der einem immer nur Sex ins Gesicht schreien will und meist nur eine billige Nummer meint. Wie unvergleichlich erotischer ist da der Herbst.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Stimmt, Herbst ist elegenat, aber auch etwas arrogant. Keine Rippenprellung, aber blaue Flecken ohne Ende, Muskelkater etc....

Oles wirre Welt hat gesagt…

Huch, wieso finde ich den Text erst jetzt??? Ich war doch mehrfach hier seit Montag...

Und explizit gelobt hab ich den Herbst doch gar nicht, auch wenn ich ihn mag. Schlitterlaub ist definitiv etwas am Herbst, was ich auch nicht mag und wovor ich auch noch leicht erzittere mit Blick auf künftige Nachtfahrten mit dem Lieferwagen. Ich habe auch schon so manches Mal mein gesamtes Fahrradfahrkönnen in die Waagschale werfen müssen, um laubbedingte Stürze abzuwenden/abzufangen. Und selbst das hilft nicht immer. Ich kenn sowas. :)

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Ja Ole, die Sache mit der Aktualisierung! Mein blauen Flecken gehen über in ein grün, rötlich, gelb schimmerndes Etwas, nicht sehr ansehnlich. Aber danke für dein Verständnis.

Oles wirre Welt hat gesagt…

Jederzeit gern!