Montag, November 06, 2006

Ente mit Erdnusssoße

"Ich muss dennoch sagen, irgendwie war es ja auch gut eine Beziehung zu haben."
LennyundKarl zuckt zusammen und zwingt sich den Kopf abzuwenden. Kurzfristig lässt sie von ihrer Mensabesucher-Studie ab. "Was? Redest du mit mir?" sie schaut Super B fragend an. "Klar, schließlich hast du mich hierher geschleppt und versperrst mir jetzt die Sicht auf die besten Ärsche."
"Tschuldiung" murmelt LennyundKarl vor sich hin. "Aber du hast recht, mit der Beziehungssache." LennyundKarl überlegt. "Da weiß man was man hat, keine negativen Überraschungen, keine unbeholfenens antatschen, sich fallen lassen."
LennyundKarl lächelt vorsichtig erfreut. "Mensch SuperB. das hätte ich dir jetzt gar nicht zugetraut, dir meinem liebsten Arsch unter meinen Freunden."
Super B. schaut sie an, sein langes Augenbrauenhaar wippt leicht auf und ab. "Obwohl mit der Zeit ist es schon langweilig genau zu wissen, was man bekommt."
Autsch. Klirrend geht die Hoffnung zu Boden. Obwohl, LennyundKarl insgeheim froh ist, dass Super B so denkt. Nicht immer ehrlich. So macht es Spaß.

"Das ist wie Ente mit Erdnusssoße." "Und ich weiß, LennyundKarl, dass das, das beste Gericht auf der Welt ist." Überzeugt schaut Super B auf die Teller der Studentinnen neben sich. Diese schauen verlegen weg und werden leicht rot. Sicher bereuen sie schon neben diesen beiden Psychopathen zu sitzen.

"Das bestelle ich immer." LennyundKarl nickt und lässt Super B fortfahren. "Aber irgendwann werde ich auch mal eines der anderen Gerichte bestellen, weil ich neugierig bin, wie das so schmeckt." Er dreht die Gabel hin und her, beobachtet wie sie glitzert und einen verzerrten Schatten wirft.
"Aber du kannst doch eine Beziehung zu einer Freundin nicht mit Ente mit Erdnusssoße vergleichen", LennyundKarl lacht laut, etwas zu laut. Die Jungs am Tisch nebenan hören kurz auf zu kauen.
"Doch kann ich", widerspricht ihr Super B. "Eigentlich", flüstert er in seinem verschwörerischen Vorhaben "müsste man die komplette Karte einmal gegessen haben, bevor man weiß, was das Beste ist." Er macht eine bedeutungsvolle Pause.
"Und vielleicht merke ich ja, dass es doch etwas gibt, dass besser schmeckt als Ente mit Erdnusssoße. Dann wäre es doch tragisch, wenn ich immer das gleiche kaufe?"

Kommentare:

Man in Metropolis hat gesagt…

Ja, man(n) sollte ruhig ein bisschen durch die Speisekarte gehen bevor man(n) etwas zu seinem Lieblingsgericht auserkührt.

Der Kritiker hat gesagt…

Man(n) sollte es endlich mal lernen, sein Großhirn unter Kontrolle zu bringen und Frau sollte es ihm dann gleich tun. Mittlerweile - ich weiß gar nicht warum - sind Frauen ebenso untreu wie Männer. Nicht wahr?!

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Na da hoffe ich, dass es in Metropolis viele leckere und unterschiedliche Gerichte gibt. In diesem Sinne: Mahlzeit!

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@Kritiker: Man muss ja nicht das Großhirn für einen Geschmackstest ausschalten. Vielleicht stehen Frauen den Männern in nichts nach. Persönlich kann ich das nicht bestätigen.

Man in Metropolis hat gesagt…

@lenny_und_karl

Ja..ja.. man könnte Metropolis auch als Schlemmermeile bezeichnen.

Die verschiedensten Genüsse in allen Ausprägungen.

Ich liebe diese Stadt.

Oles wirre Welt hat gesagt…

Mehr als nur eine Geschmacksrichtung kennengelernt zu haben, differenziert die Schmeckfähigkeiten aus. Trotzdem bin ich klar für Trennkost und gegen paralleles Durcheinandermendeln (am Besten noch in Unwissenheit des Entmendelten).

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@man in Metropolis: Eine Schlemmermeile also, ja ja, dann schwelgen sie mal in den Genüssen!

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@ole: Na wie differenziert mag wohl deine Schmeckfähigkeit sein? :-)Ich liebe Erdnussoße, würde sie aber auch nicht mit Jägersoße mischen. In diesem Sinne....

Flocke hat gesagt…

Ein schönes Gleichnis...
Mischen wollen würde ich übrigens auch nicht... Aber so nacheindander...mit Pause...:roll:

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Gleichnis... ein schönes Wort, das viel zu selten gebraucht wird, finde ich. Ja, so ein paar Gerichte. Allerdings, ist der Geschmack manchmal fad oder nur von kurzer Dauer :-)

Deliah hat gesagt…

In der Tat, aber ehrlich - was ist besser als Erdnusssosse! Ssuper!

Dr.Chaos hat gesagt…

Der Geschmack ist ein entthronter Fürst,der von Zeit zu Zeit feierlich Protest erhebt.
Elie Catherine Fréron,(1719 - 1776),

KillerJoe hat gesagt…

Oh welch Thema, oh welch allegorisches Meisterwerk!

Aber ich gebe zu Bedenken: Restaurants, die etwas auf sich halten, servieren ja auch nur wenige Gerichte, dafür aber lukullische Leckereien. Ha, denk mal drüber nach!

Aber jetzt renn bitte nicht durch die Mensa und vergib Feinschmecker-Kochmützen an Deine Studienkollegen.

Die 20 Punkte Gault Millau-Frau wünscht sich auch

Chef Killér Jeau

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@dr.chaos: Ein wahres Wort, mein Freund.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@killer joe: Ja ich denke drüber nach und zähle vielleicht auch gern zu den Gourmets.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@deliah: nicht viele Soßen sind besser. :-)

Oles wirre Welt hat gesagt…

Ich fühle mich missverstanden! :)

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Ich weiß nicht, was du meinst? :-)

Deliah hat gesagt…

Sosse drüber Ole und mehr leckres vom Herrn Karl zum mitlesen, bitte! ;)

Helly hat gesagt…

Hihihiiii. seeehr gut!
ich kenne das: man will in seiner Lieblingspizzeria jedes mal was neues ausprobieren, aber dann landet mensch dann doch wieder bei der Quatro Stationi mit Artischockenherzen *g*
Es lebe die Auswahl!!!! (in jeder Hinsicht)

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Das nenn ich dann wohl die Qual der Wahl und gut zu wissen, was man hat. :-)