Dienstag, Dezember 05, 2006

Die Möbel und die Packer

"Boah hab ich gestern gefeiert." Ein fettes Grinsen breitet sich auf dem Gesicht Super B's aus. "Na das kann ja nur bedeuten, dass du ordentlich besoffen warst", lächelt LennyundKarl wissentlich zurück.
"Genau", triumphiert Super B. Er baut sich vor LennyundKarl auf. Stolz erzählt er von den 15 Euro Trinkgeld, die jeder aus dem Möbelpackerteam gestern erhalten hat. "Für jeden also ein Kasten Bier." Zur Folge hatte dies eine ausgelassene Party in Super B's vier Wänden. "Irgendwann haben wir dann den harten Alkkohol, der sich bei mir fand, auch noch getrunken." Verträumt wendet er den Blick. LennyundKarl hört gespannt zu.
Seine CD Sammlung war das nächste Opfer der Möbelpacker-Truppe. "Wir haben die beste Musik schön laut aufgedreht, bis zum Anschlag. Das war ganz schön laut." Super B hebt seine Stimme. "Unterhalten konnte man sich da nicht mehr." Deshalb öffneten sie alle Fenster, damit auch die freundlichen Nachbarn an der Party teil haben konnten.
Pause. Schweigen.
"Und", ist LennyundKarl neugierig. "Damit war die Party doch noch nicht beendet, oder?"
"Ja sei doch nicht so ungeduldig, ich wollte nur eine Spannungspause einlegen", ist Super B. genervt.
"Einer meiner Kollgegen ist dann auf den Schreibtisch gestiegen, hat wild den Kopf zur Musik bewegt und sich das T-Shirt vom Leib gerissen", erzählt er weiter. Alle anderen fanden diese Idee so toll, dass sie es ihm gleich taten.
"Ich bin mir nicht sicher, dass das ein schöner Anblick war" überlegt LennyundKarl laut.
Super B. ignoriert ihren Einwurf und sagt mit sehr leiser Stimme: "Irgendwann bin ich dann aufs Klo. Als ich wiederkam, war die Musik aus und zwei Bullen standen mitten im Raum."
Von dort blickten sie nach oben zu den völlig betrunkenen, halbnackten Männern, verteilt auf Schreibtisch, Tisch, Couch usw. "Was ist denn hier los?" fragten sie in die Runde.
"Na wir sind Möbelpacker!!!" ruft ihm einer der Packer-Kollegen entgegen.
Stille. Super B. schaut auf und nickt. LennyundKarl liegt auf dem Tisch und lacht.

Kommentare:

Der Kritiker hat gesagt…

Zum Lachen ist das nicht - so sind Möbelpacker eben. Witzig war es wahrscheinlich nur für die Kollegen in grün, die sich nach der Räumung bestimmt so gekräuselt haben wie du.

Gruß,
Der Kritiker

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Für die Kollegen in Grün war es sicher lustig, weil sie Außenstehende sind, genau wie ich. Ich finde die die Logik äußerst witzig.

Ich bin erkaeltet hat gesagt…

Ich bin mir nicht sicher, ob das unbedingt ein schöner Anblick war.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Hab ich ja auch gesagt. Super B. behauptet aber, das die alle durchs Tragen starke Männer sind und das gut aussah. Mmh ich denk grad an seinen Bauchansatz.....