Dienstag, März 27, 2007

Kindheitserinnerung

In der Bibliothek kaute ich versonnen auf einem Kaugummi herum und dachte über Lebenswelten in Bezug auf die Marke nach.
Da fiel mein Blick auf das Kaugummipapier. Nicht das silberne sondern das aus Papier, außen um das Silberpapier herum.
Zu früheren Zeiten wurde das nämlich nicht so einfach weggeworfen. Als ich klein war, suchte man sich immer eine der Freundinnen und jede hielt an einem Ende des Papiers fest. Dann wurde ganz stark gezogen, bis das gute Stück entzweit war.
Klappte man nun eine Seite auf, befand sich darunter eine sehr lange Zahl, die durch das Einwirken getrennt worden war. Die übrigen Zahlen wurden abgezählt und anhand dieser Zahl, der entsprechende Buchstabe im Alphabet ermittelt.

Der zukünftiger Freund, der der in dich verliebt war, der dem du begegnen würdest oder (zufällig dein langjähriger Schwarm… Jedenfalls würde der Name dieser männlichen Person mit diesem Buchstaben anfangen. Für viele Anlass zu Träumereien, Wunschvorstellungen oder Bestätigung des eigenen Wunschdenkens.
Leider hatte ich heute niemanden in der Bib, der an anderem Ende zog. Deshalb hab ich selbst an beiden Enden gezogen.
Ich bin bei J und mit der zweiten Hälfte des Papiers bei H gelandet. Na, wer fühlt sich da angesprochen?

Kommentare:

Der Mitch hat gesagt…

Könnt mein Bruder sein... . :-))Darf man selber am anderen Ende ziehen? Und warum ziehst du IN der Bib überhaupt daran...sollte man da nicht lesen...lernen...

Halies hat gesagt…

Ich, ich, ich *wilddenarmindiehöhereißendundschnipsend* fühle mich angesprochen. Darf ich ihr Traumprinz sein?

nina hat gesagt…

selber ziehen gilt aber nicht!

holgi hat gesagt…

Mit J kenne ich auch ein paar Leute.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@mitch: Kleiner oder großer Bruder? Und ich hatte eine kreative Pause, weil ich am Kapitel einfach nicht weiter kam.

@halies: Aber der Name im richtigen Leben zählt. Außerdem Prinz. Ich mags ja eher verwegen, können sie das auch?

@Nina: Naja, aber waren nur Jungs an meinem Tisch und man muss doch ganz leise sein, war wirklich niemand da zum fragen.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@holgi: Und das H? Wen kennen sie denn mit J? Lohnt sich das?

Oles wirre Welt hat gesagt…

Ich fall da in jeglichen Hinsichten aus dem Raster. :)

kreuzberger hat gesagt…

Du lässt Dir von einem Kaugummipapierorakel in Liebesdingen helfen? Erscheint Dir das nicht, nunja, ein wenig absurd? :-)

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@Ole: Aber man auch durchs Raster durchfallen und genau am richtigen Punkt landen.

@Kreuzberger: Hey, das war damals. Und schon damals konnte man sich darauf nicht verlassen! Heute verlass ich mich ausschließlich auf gutes Aussehen. :-)

kreuzberger hat gesagt…

@lenny: Worauf auch sonst? ;-)

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@kreuzbeger: Naja Intelligenz, Können und sowas.

Herr T. hat gesagt…

Johannes Heesters?

*duck und weg*

pulsiv hat gesagt…

Ja Hallo... ich bins... nicht. noch nicht. :P

MC Winkel hat gesagt…

Johannes Heesters?
Schämen Sie sich was, Sie wollen doch nur sein Geld!

MC Winkel hat gesagt…

DAMN! t. war schneller!

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@Herrn t.: Hey! Was wollen sie denn damit sagen? Außerdem funktioniert das nicht. Es ist entwedre J oder H. Nicht beides in einem Namen! Ich hatte nur beide Hälften, weil niemand mitgezogen hat.

@pulsiv: Wieso noch nicht? Wollen sie sich umbenennen? :-)

@Herrn Winkel: Sie auch noch! Heiß ich etwa Anna Nicole Smith, dass sie mir das zutrauen? Heester ist doch eher ihre Altersklasse, oder?

Bateman hat gesagt…

Einfach mal das "Örtliche" aufschlagen und telekontaktieren.

Herr Timo hat gesagt…

Es ist immer wieder sehr interessant zu erfahren, was offensichtlich in den Köpfen der Ladies vorgeht :D

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@bateman: Na das kann dauern und dann gerat ich vielleicht an Leute, ich überleg mir das nochmal.

@Herr Timo: Wieso, das kann doch auch im Kopf jeder Person vorgehen. Aber wenn du Frage hast, dann her damit!