Dienstag, Juni 05, 2007

Wochenende

Da mal wieder wenig Zeit ist, mein Wochenende in Bildern.
Samstag war Abriss-Party. Meine ehemalige Schule wird abgerissen. Aus diesem Grund gab es ein großes Schultreffen. Ach war das schön soooo viele Leute wieder zu sehen.

Erstaunlich ist, dass mich so viele Leute kannten. Klar die aus meinem Jahrgang sowieso. Aber untern den älteren Jahrgängen gibt es ein paar Leute, die ich vom Sehen kenne. Vielleicht hat man auch mal nen Satz miteinander gewechselt. Von einigen dachte ich nicht, dass sie wüssten wer ich bin. Erstaunlicherweise kamen viele auf mich zu, haben mich herzlich umarmt und sich gefreut mich zu sehen. Sehr überraschend und sehr nett. Unter den Leuten, die ich getoffen habe:


Ein guter Freund aus alten Zeiten. Viele Parties in dunklen, legalen und anderen Clubs.










Mein bester Freund, den ich sehr lange nicht gesehe hatte. Mit neuer Frisur und (wie er betont) neuem T-Shirt. Schick!








Mario, der Lieblingsleher. Lustig wie immer. Mittlerweile hat er sogar ein Buch geschrieben.















Einer meiner besten Kumpel überhaupt. Man war und ist das immer lustig. Die Sau, warum hatte ich gleich immer noch soooooo viel Spaß mit ihm. Ach ja ich weiß!








Die Teppichratte! Lange Zeit ein sehr guter Freund von mir und mittlerweile richtig schick. Ein Mann mit Sixpack. Ja, ja ich mag mein halsloses Monster!





Ach und der Tommek. An einem dunklen, feuchtfröhlichen Abend, gab er das Versprechen, dass wir uns gegenseitig heiraten, wenn mir bis 30 nicht verheiratet sind.



Links sein Blick, falls es dazu kommen sollte. Rechts macht er vor, wie sein Gesicht als glücklicher Single aussieht. Was das wohl bedeutet?


Aber genug an der Stelle. Ich hab zwar auch die Eltern vom Lieblingsbaby getroffen. Ohne Ende Leute aus meinem Jahrgang und darüber. Ein paar aus dem Jahrgang unter uns. Überraschende Gäste, die ich nicht erwartet hatte und mich um so mehr freute. Aber genug von den Bildern. Jetzt muss ich erstmal wieder zur Uni!

Kommentare:

Monsieur Fischer hat gesagt…

schul-abriss-party... das ist ja mal ein grund zum feiern!! da werd ich direkt neidisch... meine schule - der ort des grauens - steht noch...! leider.

Chilli hat gesagt…

Hehe, das war aber doch eine offizielle Abrissparty, oder ?
Habe heute Deine Karte erhalten, gaaanz lieben Dank dafür.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@monsieurfischer: Wieso neidisch. Ich war da sehr gern. Man hatte ich Spaß. Unsere Jungs waren auch so lustig. Eigentlich ein kleines bisschen schade, aber das Gebäude war wirklch hässlich.

@chilli: Ja die Party war offiziell. Hab vergessen zu erwähnen, dass sogar Peter Schilling aufgetreten ist. Schrecklich. Ich glaub noch die mündlichen Prüfungen abwarten, dann wird sie abgerissen! Die Karte: Gern doch! Sowas aus dem Osten bekommt ja nicht oft. :-)

Der Mitch hat gesagt…

Vom "Dorffest" auf dem ich Samstag in meiner Heimatstadt war, gibts nicht so entspannte Bilder.

Anrufe ohne Meldung hat gesagt…

Ich stelle mir ein klassentreffen, weil der bau abgerissen wird, super vor. Alle werden total sentimental, jeder kramt erinnerungen und empfiindungen raus, alle sind ein bisschen traurig.
Gefühlsdisko und echte gespräche.
Würd ich auch gern mal sein,
gruss r.l

Uwe hat gesagt…

Nicht schlecht, die Idee.
Meine alte Schule steht immer noch, wurde sogar noch erweitert - also keine Chance, da noch eine Abrißparty zu erleben. :)

Übrigens - trotz der roten Augen siehst du auf den Fotos richtig süss aus. ;)

ICrossMyHeartAndHopeToDie hat gesagt…

Oh, da fällt mir ein, dass ich auch noch einen Bericht über mein Klassentreffen schreiben wollte, allerdings ohne Bilder. ;o)

Ich fand das auch toll, so viele mal wieder zu treffen, auch wenn unsere Schule stehen bleibt, ich will ja dort unterrichten nächstes Jahr. :o)

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@Mitch: Warum nicht? War es so unentspannt?

@roman: War es auch. Beim Betreten des Schulgebäudes war der Gedanke von vielen: "Hier riecht es noch genauso wie früher." Auch die Lehrer zu treffen, war spannend. Und wir sind gerade die letzten drei Jahre sehr gern dorthin gegangen. War wirklich ne schöne Zeit. Und Freunde fürs Leben hat man auch gefunden.

@Uwe: So schlimm hätte ich es auch nicht gefunden, wenn die Schule noch ein bisschen stehen bleiben würde. Und ähhh ja, danke. Rote Augen ließen sich leider nicht vermeiden. :-)

@Icrossmyheart: Warum denn den Bericht ohne Bilder? Ist übrigens erstaunlich wieviele dann doch selbst auch auf Lehramt studieren. Da war ich oft überrascht!

Der Mitch hat gesagt…

Ohhhh ja...ich glaub darüber kann ich irgendwann mal was schreiben...da war Stoff für 18 Beiträge dabei :-)

MC Winkel hat gesagt…

Und wer von diesen Leuten war die Inspiration Ihres Blognamens? :)

Bestimmt der "beste Kumpel", hm?!

Lenny_und_Karl hat gesagt…

@mitch: Dorfbesuche bieten immer Stoff für neue Beiträge. Manchmal ist das wie eine andere Welt, in der Zeit langsamer läuft und Dinge ihre eigenen Logik und Schönheit besitzen. Sowohl negativ als auch positiv. Sagen sie Bescheid, wenn sie nen Beitrag zum merkwürdigen Verhalten von Dorfbewohnern machen. Dann schreib ich auch was dazu.

@Herrn Winkel: Guter Tipp. Damit liegen so sogar richtig. Was haben wir gelacht. Wer wenn nicht der Mann, der solche Fotos macht, war meine Inspiration. Und es gibt noch gaaaanz andere Fotos von ihm. Und wissen sie, was das Beste an ihm ist: Er ist sich für keinen Scherz zu schade. Wirklich KEINEN!

ICrossMyHeartAndHopeToDie hat gesagt…

Also, Lehrer wird bei mir keiner mehr. Ich war auf einer Eliteschule in unserer Stadt, da liegt das unter dem Niveau. *lach*

Zu dem anderen: Ich hatte meine Digicam zu Hause vergessen und außerdem war ich am ende zu, ähm... betrunken *flüster*

Der Mitch hat gesagt…

Manuelles Trackbackdings:

http://kopfpropaganda.blogspot.com/2007/06/dorffest-teil-i.html