Donnerstag, Mai 29, 2008

Manchmal

Ja, manchmal muss auch die Frau Lenny_und_Karl ein Mädchen sein und gaaanz typische Mädchendinge machen. Gestern Abend zum Beispiel.

Gestern Abend war sie in Sex and the City - zur Vorpremiere mit Sekt. Nun gut, Sekt fiel aus, weil sie den nicht mag.

Der Film wurde in vier oder fünf Kinos gleichzeitig gezeigt. Es waren sooo unglaublich viele Frauen da, da hat sich selbst Frau Lenny_und_Karl ein bisschen unwohl gefühlt.

Außerdem war es unglaublich, wie aufgestylt diese Frauen waren. Die Schuhe, die Mini-Röcke, der Schmuck. Eigentlich völlig verschwendet für einen Ort an dem an diesem Arbeit nur Männer waren, die gezwungen wurden, von ihren Frauen oder schwul waren. Zudem ist es immer noch dunkel im Kino.
Schon im Vorraum zu sitzen und die Mädels anzusehen, war jedoch ein Event für sich: Modenschau, Diät-Cola aber dazu fett Nachos mit Käsesauce etc.

Der Film war klasse. Wenn auch das nicht darüber hinwegtäuschen soll, dass viele Szenen vorhersehbar waren, natürlich gewisse Dingen passieren mussten.
Außerdem war er ganz schön lang: 145min. Aber irgendwie schön, wie die Serie halt.

Kommentare:

Man in Metropolis hat gesagt…

Das klingt für den Herrn MiM wie ein Selbstbedienungsladen.

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Oh ja, für Sie wäre das definitiv was gewesen, Herr MiM!

kreuzberger hat gesagt…

Ich gestehe: Ich mochte Sex und die City schon immer.

der Kaiser hat gesagt…

Ist das schlimm wenn man die Serie nie gesehen hat?

Jule hat gesagt…

Hach...nächste Woche werd ich ihn auch endlich sehen. Ich freu mich!

Btw: Fury? Stadtpark? Dort gewesen?