Donnerstag, Januar 15, 2009

Statement

Ihr wollt wissen, warum es hier in letzter Zeit so ruhig ist? Warum ich so wenig poste? Eigentlich will ich ja viel mehr schreiben. Die Ideen sind auch da. Aber die miesen Kleinigkeiten des Lebens behindern mich oft stark und beschneiden meine Freizeit.

Welche Kleinigkeiten? Zum Beispiel der Auszug meiner Mitbewohner, deren Wohnung ich übernehme. Die Messies haben Sack und Pack in ihren Transporter geladen. Sie haben alles mitgenommen - bis auf Kleinigkeiten. Diese Kleinigkeiten sehen so aus:


Diese Sachen würden von der Masse reichen, um meine komplette Wohnung zu füllen. Von dem voll gefüllten Keller und Dachboden will ich gar nicht reden. Ich bin genervt.

Kommentare:

Die Holde hat gesagt…

Ja huch! Das nennt sich ausziehen? Da würd ich ein Sozialkaufhaus anrufen und bescheid sagen, dass sie mit dem großen Laster kommen können ;)

kreuzberger hat gesagt…

@Holde: Ich bin mir nicht sicher, ob da ein großer Laster reicht.

Man in Metropolis hat gesagt…

Oh weia... einfach oh weia...

:-) sandra hat gesagt…

Mein herzliches Beileid.

Wenn ich solche Geschichten höre, bin ich fast froh, nicht zu der Gilde der Vermieter zu gehören... Mietnomaden können es einem schon versauen.

Herr Schmidt hat gesagt…

Wozu gibt es eBay?!? ^^

Lenny_und_Karl hat gesagt…

dieholde: Haben sie schon gemacht. Die holen nur vollständige Möbel und Elektrosachen. Müll und Kleinzeug leider nicht.

Herr Kreuzberger da bin ich auch nicht sicher, aber wenn man es gut stapelt, vielelicht.

MiM ja mehr fällt mir dazu langsam auch nicht mehr ein.

Nein Sandra, das sind keine Mietnomaden. Die Sachen habe ich in eines der Zimmer geräumt, um sie aus Bad, Küche und Flur raus zu haben. Aber sie sind jung und könnten sich noch zu welchen entwickeln.

Na Herr Schmidt, wie lange soll es denn dauern gefühlte (oder auch tatsächlich) 5 Mio. Artikel mal eben einzustellen?

Parkster hat gesagt…

eBay! Oder einfach die Zimmer zumauern! Oder alles zu Klump schlagen und dann ab in´ gelben Sack!

Eventuell hab ich am 15. Februar noch etwas Zeit übrig, dann könnt ich helfen ;)

Marc hat gesagt…

mach ein par flugzettel.
grosser flohmarkt am < xxxxx > - günstig - alles mus weg

und lass die wohnung ganz einfach von gierigen leuten leer räumen ;-) musst wohl einfach noch dein zeugs vor der meute in sicherheit bringen

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Nee Herr Parkster, wenn Sie kommen ist alles hübsch. Die haben ja noch bis 01.02. Zeit, sonst lässt es der Hausi kostenpflichtig machen. Ich muss nur so lange durchhalten.

Marc, die Idee finde ich allerdings super. Leider gibt es darunter wohl geliebte Schätze (als solche nicht zu erkennen) die auf keinen Fall weg dürfen. :-(

Looka hat gesagt…

Zu meinem Besitz gehören ein Schreibtisch, ein Regal, ein Bett und eine Couch sowie zwei Koffer. Nach bald zwei Jahren wird es Zeit, dass ich mir einen Kasten zulege.

Zumindest hätten Sie ein Freude mit mir, wenn ich ausziehen würde. Da bleibt nichts über.

Take-Away-Party mit Freunden machen. Jeder hilft beim ausräumen und darf dafür 3 Schätze behalten, die er findet. Der Rest muss an Sie abgeliefert werden. Ohne Limitierung funktioniert es besser, aber es ist gefährlicher. Außer es sind nur gute Freunde. Ich bezweifle jedoch, dass die irgendjemand in solch großer Anzahl zur Verfügung hat.

Wünsche viel Erfolg.

Die DiVa hat gesagt…

die gelbe Papier Mondkugelkreislampe, die würüde ich aber behalten.

Herzlichst und mondkugelkreisrund

Ihre DiVa

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Looka, die Party ist ne gute Sache, aber mittlerweile ist tatsächlich der meiste Müll verschwunden oder wurde von IHR anderswo gebunkert. Selbst von dem Bettkasten ohne Lattenrost konnte Sie sich kaum trennen.

Nein Frau DiVA. Sie sehen das von da aus nicht so gut, aber da ist innen und außen ne fette Staubschicht. Ist schon kaputt und entsorgt.

schnuti hat gesagt…

*UFF*...solhe Mitbewohner wünscht sich doch jeder, oder??

Mein herzliches Beileid!
LG
schnute

sprachschätzchen hat gesagt…

Was für eine Sauerei! Mir fehlen zu solchen Leuten immer die Worte.