Montag, Mai 18, 2009

Die Sache mit der Nummer - 2

Selbst als Thekenmädchen in nem Club angesprochen zu werden ist eine Kunst oder eben nicht. Die meisten Sprüche oder einfachsten Äußerungen sind aber zu dämlich.

Breit baute sich der blonde, geegelte junge Mann vor mir auf. Genüsslich zog er an seiner Zigarette und blies mir den Rauch ins Gesicht. Ein breites Grinsen auflegend und auf die Kühlschränke, die durch Glastüren den gesamten Inhalt preisgeben, schauend fragte er:
"Was kannst du mir denn empfehlen?"
"Hör mit dem Rauchen auf."
Verständliche Antwort, oder?

Ich tanze hinter meiner Theke, weil ich beschlossen hatte den Abend heute super zu finden und mich nicht ärgern zu lassen. Mein Oberteil ist schwarz, aber dennoch irgendwie durchsichtig.
Der Psycho-Gast, der ein bisschen aussieht wie Andre Agassi - nur in groß, hübsch und mit Stil und der sonst immer nur starrt, spricht beim Kauf seines Getränkes nun doch ein paar Worte.
"Ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich ein sehr gutes Gefühl bei dir."
"Liegt vielleicht daran, dass ich hier halbnackt hinter der Theke stehe. Muss aber nicht."

"Hey, hey, haaaallllo" - ist mein erster Vorname, sobald ich hinter der Theke stehe. Führt dazu, dass ich freundlichst zum Gast gehe und ihm frage:
"Du möchtes ein Bier? Wunderbar. Ich sehe dich aber auch, wenn du nicht mit einem Geldschein wedelst und wenn mein Name heute noch einmal "Hallo" lautet, gibts hier nix mehr zu trinken."
"Aber ich weiß doch deinen Namen nicht."
"Lenny_und_Karl - zuhören und auswendig lernen."

Diesen - zugegeben wunderschönen Namen - dann betrunken 20 mal zu rufen - jedesmal, wenn er an der Theke vorbei kommt und dann zu versuchen unverständliches Zeug durch körperliche Nähe direkt in mein Stammhirn zu sprechen - lässt die Erfolgsquote weit unter den Gefrierpunkt sinken.

Aber sonst ein lustiger Job - ehrlich. Nur Männer, die sind völlig untauglich dort, völlig.

Kommentare:

Man in Metropolis hat gesagt…

Verehrte Frau Lenny_und_Karl, mir scheint, als wäre man schon mit Glück gesegnet, wenn man(n) heile, unbeschadet und am Leben, einer Begegnung mit Ihnen überlebt.

Herr Schmidt hat gesagt…

Verraten Sie mir in welchem Club Sie arbeiten, liebes Fräulein L_u_K, damit ich es bei meinem nächsten Hamburg-Besuch besser machen kann als die erwähnten Herren? ^^

Madame Lulubelle hat gesagt…

Schätzchen, wenn du weiterhin so garstig zu den Männern bist, wirst du es nie schaffen als untergebutterte Hausfrau und Putze zu enden! So und jetzt gib dir gefälligst ein bischen Mühe, damit du einen anständigen hart arbeitenden Ehemann abbekommst, dem du abends ein warmes Abendessen servieren darfst und dem du die Puschen bringen darfst. Nee, nee...
So wird das nix! ;-)

MC Winkel hat gesagt…

"dort" ?

Sie meinen doch eigentlich "überall". Und "immer".

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Das stimmt nicht, Herr MiM. Ich kann sooo nett sein wenn jemand nur einen Funken Intelligenz, Humor und etwas Charme aufbringt.

Ist leider nicht in Hamburg Herr Schmidt und leider auch bald beendet, aber das Angebot allein bereitet mir schon Freude.

Madame Lulubelle Puschen wird der mann gar nicht brauchen. Mit meinem Magister in der Tasche werde ich den Boden so sauber putzen, dass er problemlos barfuß gleiten kann. Mir dann auch am A... vorbei mit diesem Verhalten. :-)

Was soll dass denn heißen, Herr W.? Finden Sie mich schwierig? Ich bin durchaus bereit für Kompromisse und den Ärger den das bringt.

ICrossMyHeartAndHopeToDie hat gesagt…

*lach* Also ehrlich, nun würde ich mir auch mal den Spaß machen und bei dir in dem Schuppen was bestellen, wenn ich betrunken bin. ^^

Wobei, Hand aufs Herz, dein echter Name ja auch wirklich schwierig ist auszusprechen nach 7-25 Beir -.-

Pa**ster (anonymisiert) hat gesagt…

Hey, da lern ich Deinen Namen endlich und muss dann sowas hier lesen. Und ich hab nicht mit einem Geldschein gewunken, sondern mit einer Verpfändungserklärung für mein Herz... das soeben gebrochen wurde!

Vergiss es Lenny_und_Karl, es ist aus! Für immer!

... aber ruf mich an, wenn Du es Dir anders überlegst!

der Kaiser hat gesagt…

Klingt so als wären Sie eine ziemliche Herausforderung für den Mann von heute! Vielleicht sollten Sie Sich mit einem Preis versüßen?

Lenny_und_Karl hat gesagt…

icrossmy.. Schade, dass ich da bald nicht mehr sein werde. Aber wer weiß, vielleicht ergibt es sich doch nochmal.

Herr Pa**ster, sie armer. Das war eine Verpfändungserklärung? Uch ich wunderte mich schon über dieses komische Putztuch. Vielleicht ruf ich sie trotzdem an. :-)

Ach was Herr Kaiser, ich bin ganz handzahm, ehrlich. Ich erwarte nur ein Minimum an Niveau.

Herr Schmidt hat gesagt…

Hamburg, München, Berlin, Castrop-Rauxel - ganz egal! Ich gebe überall derartige Lehrgänge. ;-)