Dienstag, Oktober 06, 2009

Cambodia / Review

Da ich es hier ja ein bisschen hab schleifen lassen, gibt es ein paar Eindruecke aus Kambodscha.Ich war dort nur in zwei Staedten: Phnom Phen und Siem Reap.

Phnom Phen war eine schoende Stadt. Endlich mal ein Nachtclub mit guter HipHop/Soul-Musik. Ein paar Sehenswuerdigkeiten aber auch zwei Tage von vier Tagen Regen.

Siem Reap hingegen war ganz idyllisch. Ziemlich klein, aber mit einem tollen Hotel, in dem ich mir ein Zimmer mit Mar aus Holland geteilt habe. Drei Tage am Stueck waren wir beide hier unterwegs und haben uns Angkor Wat angesehen. Die Tempelstadt ist atemberaubend.
Tag Eins hatten wir uns entschieden mit dem Fahrrad nach Angkor Wat und von Tempel zu Tempel zu fahren. Dafuer ernteten wir unglaeublige Blicke und schallendes Gelaechter von Einheimischen und TukTuk-Fahrern. War dann auch ziemlich anstrengend, was aber zu einem grossen Prozentsatz an den sehr alten und sehr unbequemen Bikes lag, die wir uns vom Hostel geliehen hatten. Diverse Koerperteile taten am naechsten Tag so weh, dass wir kaum sitzen konnten.
Tag Zwei und Drei goennten wir uns also einen TukTuk Fahrer, der uns zwischen den Tempeln herumfuhr, die zum Teil bis zu 40 Kilometer von der Stadt entfernt sind. Warum das ganze so beeindruckend war, zeigen die Bilder leider nur im Ansatz. Die Tempel sind die einzigen Relikte aus einer Zeit, in der die Menschen glaubten, dass nur Goetter in Steinhaeusern leben duerfen. Deshalb stehen in Angkor Wat all diese Tempel und sich vorzustellen, dass darin und drum herum tausende oder zehntausende Haeuser standen, gefuellt mit Leben macht es so einzigartig und so unglaublich.Kambodscha ist also in jedem Fall eine Reise wert und Angkor Wat ein MUSS, wenn es euch in die Gegend verschlagen sollte.


























Kommentare:

nodch hat gesagt…

Angkor Wat ist schon sehr beeindruckend. Tolle Fotos, da bekommt man direkt Fernweh.

M.i.M. hat gesagt…

Traumhaft schön, verehrte Frau Lenny_und_Karl, traumhaft schön.

Herr Schmidt hat gesagt…

Kein Wunder das Ihnen beiden der Popo weh tat, liebes Fräulein L_u_K, Sie müssen schon das gepolsterte Dingen benutzen (das nennt man Sattel ^^) und nicht auf dem Gepäckträger fahren. ;-)

ICrossMyHeartAndHopeToDie hat gesagt…

Ein paar Bilder kenne ich ja schon und da will ich auf jeden Fall auch mal hin. Mich treibt schon das Essen in den Südosten Asiens, also neben der Kultur...

Aber irgendwie glaube ich, dass diese Geschichten mit den GUTEN Reisebekanntschaften nur klappen, wenn man ein hübsches Mädchen ist, denn auf meinen Reisen als MANN, waren die Hostelbekanntschaften nicht alle nur TOLL! *grml*

Lenny_und_Karl hat gesagt…

Mehr als beeindrucken in der Realitaet, Herr Nodch! Mehr als das!

Sie sagen es, Herr MiM!

Der Sattel verursachte ja die Schmerzen, deshalb probierten wir diese neue Variante - mit maessigem Erfolg, Herr Schmidt.

icrossmy... Na freue Sie sich bald mal ueber meinen kommenden Beitrag zu maennlichen Reisebekanntschaften. Das wird ein riesen Spass, verspreche ich!

kreuzberger hat gesagt…

Angkor Wat - da will ich auch schon lange mal hin! Meine nächste Fernreise wird definitiv gen Kambodscha und wohl auch noch nach Vietnam gehen.

Lauffrau hat gesagt…

Richtig tolle Fotos!!!