Dienstag, Februar 12, 2013

Belly Off 3 - Ende Woche 4

Woche 4 ist vorbei. Bei den anderen habe ich schon mal geschaut und da sind die Ergebnisse sehr durchwachsen. Von großen Erfolgen bis hin zu Stillstand oder sogar Gewichtszunahme. Die meisten sind aber noch motiviert.

Ich habe es diese Woche nicht geschafft viele Bilder zu machen. Allerdings war habe ich weiterhin vegan gegessen und so langsam spielt sich das so gut ein, dass ich improvisieren kann, die Gerichte miteinander kombiniere und aus den Resten durchaus leckere Speisen koche.

Ich war sportlich fleißig:
Dienstagmorgen: Gerätetraining
Dienstagabend: ca. 8km auf dem Laufband
Donnerstagmorgen: Gerätetraining
Donnerstagabend: 60min Laufband
Freitag: dailyhiit.com - ca. 15min
Sonntag: 60min im Stadtpark joggen.

Das ist also ganz ok. ich habe jetzt ca. 62 Kilogramm und fühle mich damit eigentlich schon wohl. Aber die Bauchmuskeln können noch ein bisschen besser hervorkommen und auch der Rest kann ein bisschen mehr Muskeln und Kraft vertragen. Daran werde ich wohl arbeiten.

Ansonsten habe ich beim Durchforsten meines alten Netbooks doch tatsächlich, noch ein altes Bild vom MC gefunden. Im Jahr 2008 müsste das gewesen sein. Ganz schön lang her. 
Unten noch die Liste der anderen Teilnehmer, bin gespannt, wie es da weitergeht.

 Das gesunde Frühstück ist lecker und deshalb gibt's das jeden Morgen. Diesmal mit Hafermilch.

 Heute gab's Zucchini-Spaghetti mit Walnuss-Tomatenpesto und frischen Tomaten.

2008 - Der junge MC könnte man fast schon sagen.

Dienstag, Februar 05, 2013

Belly Off 3 - Ende Woche 3

Diese Woche war durchwachsen. Ich habe ganz gut Sport gemacht, aber irgendwie waren auch zwei Tage dabei, da konnte ich sämtlichen Süßigkeiten nicht widerstehen. Dafür bin ich Sonntag bei Schneeregen eine Stunde laufen gewesen. War gar nicht so schlecht bis darauf, dass mein Gesicht eingefroren ist.

Sport
Dienstag- und Donnerstagmorgen: 30min Gerätetraining
Dienstagabend: Laufband 50 min bei ca. 8,5 km/h
Donnerstagabend: Laufband ca. 60 min bei 8,5 km/h
Samstag: 20min Workout mit dailyhiit.com
Sonntag: 60 min Laufen im/um den Stadtpark

Ernährung
Hier hat sich eigentlich wenig geändert. Fast ausschließlich vegan und frisch gekocht.

Snacks
Ich habe die leckere Triolade entdeckt. Mmmhh der Mann hat sie mir gekauft und die ist wirklich zu lecker. Außerdem muss es am Wochenende ein Cappuccino sein. Da Samstagnacht echt lang war, musste ich mich Sonntag erstmal mit Cappuccino und Schoki auf die Couch zurückziehen.

Heute morgen habe ich das Krafttraining im Studio ausfallen lassen. Dichter Schneeregen in Hamburg und ich hatte keine Lust durchnässt anzukommen. Hole ich heute Abend aber nach.
Die Woche sonst so in Bildern:

 Quinoasalat mit gerösteten Curry-Sonnenblumenkernen.

 Salat mit selbstgemachten Tomaten-Sonnenblumenkerndressing.

 Mmmhh lecker koreanisch mit Buchweizennudeln. Vegan und köstlich.
 

 
Sonntag erstmal schön um halb 2 aufgestanden und mit Schoki und Cappuccino auf die Couch.