Dienstag, September 30, 2008

My Desk - Now!



Sie haben es nicht anders gewollt Herr Schmidt! Sie haben mich augefordert sofort meinen Schreibtisch zu fotografieren und weil ich es sonst vergessen, habe ich es natürlich getan.

Deshalb müsse Sie jetzt auch mit dem Anblick leben. Kreativ-Chaos nennt sich so etwas und lässt sich bei meiner Arbeit natürlich nicht vermeiden. Wie man sieht, bin ich heute besonders fleißig - wie immer natürlich.

Montag, September 22, 2008

Männerlegende

"Aaaahhhhh Moment", schreit Lenny_und_Karl.
"Was denn?", fragt ihre beste Freundin etwas genervt zurück.
"Es ist soweit, ich komme einfach nicht mehr klar."
"Wieso, was ist denn jetzt schon wieder?"
"Ich hab mich bemüht, aber ich schaff es nicht, ich brauche Hilfe, ich blick nicht mehr durch."
Die beste Freundin schaut sie mit ausdruckslosen Augen an. "Versteh ich jetzt nicht",sagt sie.
Lenny_und_Karl holt tief Luft und versucht zu erklären.
"Es sind schon einige und mein Gedächtnis in solchen Sachen, war nie sonderlich gut", versucht das Chaos zu ordnen.
"Wie jetzt, worum gehts denn?"
"Ich spreche von Namen, genauer von den Namen deiner Männer. Wer war jetzt nochmal Sebastian?"
"Na der den ich an dem Abend in der Disko kennen gelernt hab."
"Ok das reicht", mit einem lauten Knall fliegt der Stuhl gegen die Wand und Lenny_und_Karl verschwindt.

Knapp 15 Minuten später betritt sie wieder die Küche und legt mein einem schwungvollen Zischen ein Blattpapier auf den Tisch.

Die Beste Freundin ist immer noch verwirrt.
Entschlossen sagt Lenny_und_Karl: "Das ist meine Legende, wie bei ner Grafik.
"Du schreibst dir ne Legende für meine Männer?"
"Klar. Ich kann die nicht mehr auseinanderhalten. Die Legende sieht jetzt aus wie folgt:

Christian: im Urlaub kennen gelernt, groß, schick

Klaus: ebenfalls ganz schick, dunkle Haare (wollt sie immer schon mal), will alles was mit ner Beziehung zu tun hat, will es aber nicht so nennen folglich, er will es Sex ja, Beziehung nein nennen, zog sich schon nackt in ihrem Auto aus, Details: ganz ordentlich im normalen Rahmen

Oliver: Hat eine Freundin, sie ist nur kumpel und gibt ihm Beziehungstipps, glaubt er will es mit ihr trotzdem mal testen, sie weiß noch nicht recht, ob sie da Bock drauf hat

Anton: Hat bereits ein Kind, liegt ganz gut im Rennen, zur Zeit eine mehr oder weniger freundin, offen, was da noch geht, man sieht sich derzeit zu selten, details noch nicht gecheckt

Robert: der Ordentlichste von allen, Jobs, ganz selten Drogen, Details: am besten und größten von allen, dadurch viele Pluspunkte

Donnerstag, September 11, 2008

Ich werde Model

Ja ich habe ihn immer noch und ich werde ihn auch behalten - meinen Studivz Account. Ich halte Kontakt zu alten Freunden, zu nicht so alten Freunden, Freunden im Ausland und in ganz Deutschland. Das funktioniert ganz gut.

So gut sogar, dass alte Freundschaften auch wieder aufleben. In den letzten vier Wochen haben mich zwei alte Kumpels aus Schulzeiten spontan angerufen. Einfach so. Grüße aus dem Urlaub oder um mal zu quatschen, wie früher, als wir das stundenlang konnten. Ach schön.

Die merkwürdigen Begegnungen hingegen bleiben nicht aus. Die ständigen Erkundigungen nach meiner Befindlichkeit und die Wünsche und Grüße geschrieben von mir unbekannten Personen. Die ignoriere ich oder beantworte sie wie folgt:

Werter Mr. Nice, wenn wir uns nicht kennen sollten, bitte ich darum Nachrichten zu unterlassen. Ich lege wenig Wert darauf inhaltsleere, vermeintlich nette Sätze von mir fremden Personen zu erhalten. Vor allem wenn ich deren Auslösermotivation auf eine Foto oder den angegebenen Beziehungsstatus zurück führen könnte.


Mr. Nice nannte siche übrigens wirklich Mr. Nice und tut es immer noch. Sein Profil pflegt er mit einem Bild seiner selbst von Schlamm bedeckt.

Angebote ganz anderer Art kamen neulich auf mich zu. Überschrieben mit: "Mal eine außergewöhnliche Frage...

Hey du.... ich bin nebenberuflich noch Fotograf und mache hin und wieder auch spezielle Projekte.... Jetzt einfach mal ne Rundfrage an alle bekannten Gesichter ;-)))))))) Jetzt wollen wir mal was ganz anderes machen,was aussergewöhnliches nämlich nen Kalender für 2009 nur mit Füßen von Mädels.... Hättest du vielleicht Lust dir auch dafür mal von mir deine Füße fotografieren zu lassen ??? Kannst ja schonmal auf http://www.wxyz-fotografie.net/ unter Projekte schauen, da sind nen paar Beispiele drin wies ungefähr werden soll..... Würde mich freuen wenn du kurz zurückschreiben würdest.

Hey du.. - Na das hat wohl jemand Rundmails über copy und paste geschrieben. Wie der junge hässliche Mann darauf kommt, dass ich ein ihm bekanntes Gesicht sein könnte, ist mir schleierhaft. Er kommt aus meiner Heimatgegend und ich will nicht ausschließen, dass ich in der ersten Klasse mal an ihm vorbeigelaufen bin, aber mir ist er völlig unbekannt.

Meine Füße sind nicht schön. Das will ich aber nicht schreiben. Ich überlege noch die passende Antwort.

Dienstag, September 02, 2008

Today & Tomorrow

I am currently out of office, returning on thursday, September 4th.
I am visting IFA in Berlin.
If your matter is urgent, please contact another member of the team on +49-40-123 45 67 or call me on my mobile +49-171-76 54 321 or meet me there.

Montag, September 01, 2008

Farewell & Goodbye

Hannover - Das war am Samstag die Stadt der Städte in Deutschland. Nein, es wurde kein Fußball gespielt, es gab auch keine Naturkatastrophe oder ähnliches. Am Abend des 30. August gab es dort ein Konzert. In der Gilde Parkbühne spielten Fury in the Slaughterhouse das allerletzte Konzert ihrer Abschiedstournee "Farewell & Goodbye". Frau Lenny_und_Karl durfte da natürlich nicht fehlen. Und was soll ich sagen: Es war großartig!!!
Terry Hoax als eine der beiden Vorbands waren grandios. Sehr rockig, dynamisch und mitreißend.

Die Furys folgten und verabschiedeten sich mit einem grandiosen Konzert, in dem sie viele alte Hits und einige der neueren Songs zum Besten gaben. Die Stimmung war fantastisch. Die Leute konnten jedes Wort mitsingen, feierten ihre Band und bereiteten ihnen einen schönen Abschied, der es ihnen dennoch schwer machen sollte, zu gehen.
Da Fury ja immer auf der Suche nach neuen und innovativen Dingen sind, hatten sie ein Unternehmen gefunden, welches das Konzert direkt live mitgeschnitten und auf einen USB-Stick gezogen hat.
Sonntag im Büro lief der Mitschnitt dann nochmal rauf und runter. Ach traurig bin ich ein bisschen und die Hoffnung auf eine Reunion stirbt nicht. Schön wars. Glaubt ihr nicht? Dann guckt mal hier: